DE | EN
Die Zillertalbahn

Ein großer Schritt in die Vergangenheit. Eine Fahrt mit dem Dampfzug der Zillertalbahn heißt auch, das Große in den kleinen Dingen aufspüren. Seien Sie Reiseteilnehmer bei der Fahrt mit der exorbitanten Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Erleben Sie mit dem Dampfzug das Zillertal von seiner schönsten Seite! Lassen Sie sich vom Fauchen und Stampfen der Lokomotive verzaubern und genießen Sie ein Reisegefühl wie zur Zeit unserer Großeltern.

Der Dampfzug ist im Sommer täglich von Jenbach nach Mayrhofen unterwegs.

http://www.zillertalbahn.at/page.cfm?vpath=nostalgie/dampfzug

Glasstadt Rattenberg

Rattenberg ist die kleinste Stadt Österreichs und hat sich nahezu zur Gänze sein mittelalterliches Stadtbild bis auf den heutigen Tag bewahrt.

Beim Bummeln durch Straßen und Gassen werden Sie zahlreiche reizvolle Details an den sorgfältig restaurierten mittelalterlichen Bürgerhäusern entdecken. Nicht zu übersehen sind die vielen glasveredelnden Betriebe, durch welche Rattenberg Bekanntheit als Glasstadt erlangte.

Sehenswürdigkeiten wie das Augustinermuseum, die Nagelschmiedhäuser mit dem Handwerkskunstmuseum, die Stadtpfarrkirche oder die Glasbläserei im Hause Kisslinger sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Von der Burgruine am Schlossberg genießen Sie den wunderbaren Ausblick auf das Inntal. Im Juli finden hier auf der romantischen Freilichtbühne die Schlossbergspiele statt.

http://www.rattenberg.at/

Kristallwelten Swarovski

 

Die Swarovski Kristallwelten sind nicht nur ein Ort, der durch sein Funkeln, seine Räume und seine Architektur fasziniert.Ganzfährig finden auch verschiedene Veranstaltungen statt, die den Riesen mit Leben erfüllen: Austellungen, Festivals, Workshops für Gross und Klein oder Familientage.

Für die Kristallwelten entwarf der Multimediakünstler André Heller 14 unterirdische Wunderkammern, die der vielseitigen künstlerischen Interpretation der Materie Kristall gewidmet sind. Das Ergebnis ist ein Kosmos der Entdeckungen. Es ist ein Ort, den man nie zweimal auf dieselbe Art erlebt.

Der Riesen - Spiel - Plan lockt das ganze Jahr über mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungs- und Freizeitprogramm. Als funkelnde Einkaufslandschaft vereint die Crystal Stage alle Produktwelten von Swarovski in einem Raum. Das CAFÉ-terra bietet kulinarische Genüsse, international und saisonal. Und auch oberirdisch, rund um den Kopf des Riesen, erstreckt sich eine großzügige Parklandschaft voller Überraschungen. Eine einzigartige Sehenswürdigkeit in Tirol erwartet Sie …

http://kristallwelten.swarovski.com/Content.Node/Startseite.de.html

Zillertaler Höhenstraße

Die Zillertaler Höhenstraße gehört mit einer Gesamtlänge von 48 km zu den schönsten Alpenstraßen Österreichs und

  • bietet jedem Besucher eine herrliche Fahrt bis auf eine Höhe von 2.020 m mit dem eigenen PKW, dem Reisebus, dem Linienbus, ja sogar mit dem Fahrrad
  • gibt Eindrücke des traumhaft schönen Panoramas der Zillertaler Alpen
  • ist Ausgangspunkt zahlreicher Bergwanderungen
  • bringt die Besucher zum einzigen Alpengarten des Zillertales
  • erschließt eine wunderschöne Naturlandschaft
  • führt noch zu einigen bewirtschafteten Almen
  • lädt ein zu einer vergnüglichen Rast in einem der gemütlichen Berggasthöfe bzw. Schutzhütten.

Auffahrtsmöglichkeiten sind in Ried, Kaltenbach, Aschau, Zell - Zellberg und Hippach - Schwendberg gegeben.

http://www.zillertaler-hoehenstrasse.com/cms/

Schlegeis Stausee

Ein Wanderparadies! Südlich von Mayrhofen beginnt die Fahrt auf der Schlegeis Alpenstraße in die Zillertaler Alpen hinauf zur 131m hohen, doppelt gekrümmten, Schlegeis-Staumauer.

Ein imposantes Bauwerk der Technik, daß bei einer der laufend stattfindenden Führungen auch von innen besichtigt werden kann. Außerdem vermitteln die Zirbenwälder, das funkelnde Wasser des Schlegeis-Stausees und das Eis der Gletscher bleibende Eindrücke. Besonders beliebt sind die zahlreichen Spazierwege und Wanderrouten ausgehend vom Stausee.

Für die Auffahrt auf die 13,3 km langen Schlegeis Alpenstraße benötigt man ab Mayrhofen ca. 45 Minuten. (Höhenbegrenzung für Reisebusse: 3,60m)

Schlegeis Stausee:

  • Länge: 4 km
  • Fläche: 2,1 km²
  • Wasserinhalt: 126,5 Mio. m³
  • Energieinhalt: 330 Mio. KWh
Besichtigung des Info-Zentrums beim Kraftwerk in Mayrhofen täglich von 08.30 bis 17.00 Uhr bei freiem Eintritt möglich.Führungen auf Anfrage!

Weitere Infos zu Gruppenpreisen oder zu den verschiedenen Kraftwerksführungen
(kleine, mittlere oder große Führung) erhalten Sie hier:

VERBUND Tourismus GmbH
Tel.: +43 (0)5 0313 25440
Fax: +43 (0)5 0313 23209
E-Mail: tourismus@verbund.com
www.verbund.com/tourismus

Goldschaubergwerk

Nehmen Sie teil an einem der großen Abenteuer vergangener Jahrhunderte. Spüren Sie wie das Innere des Berges lebt und erfahren Sie in einer eindrucksvollen Multimediapräsentation im Stollen 350 Jahre Kultur dieses beinahe vergessenen Wirtschaftszweiges. Gewinnen Sie einen Eindruck von den Arbeitsbedingungen unter Tage, dem Lebensstil der Bergleute und ihrem sozialen Umfeld.

Die Erlebniswanderung beginnt bei der Schaukäserei samt Käsereimuseum und Tierpark am Hainzenberg und findet Ihren Abschluss bei der Knappensäule, wo einst die Knappen der Mutter Gottes für Ihren Schutz in den Stollen dankten.

http://www.goldschaubergwerk.com/

 

Durlassboden Stausee

Das quellfrische Wasser des Durlaßboden Stausees erwärmt sich in den Sommermonaten (von ca. Ende Juni bis Ende August) auf angenehme 21° Grad und macht Gerlos so zu einem wahren Sommerhighlight!

Segeln oder Surfen lernen können Sie in der Surf- und Segelschule Gerlos oder einfach relaxen beim Plantschen, Schwimmen oder Tretbootfahren.

Entspannung finden Sie auch auf der am See gelegenen Liegewiese mit großem Kinderspielplatz und Grillmöglichkeit.

Ein besonderer Wander-Tipp:
Die Rundwanderung rund um den Stausee mit Einkehrmöglichkeiten im Gasthof Finkau, Bärschlagalm und im Seestüberl auf der Dammkrone

Krimmler Wasserfälle

Erleben Sie die größten Wasserfälle Europas, mit deren gewaltigen Wassermassen und dem imposanten Rauschen. Die Krimmler Wasserfälle sind das einzige Naturdenkmal Österreichs mit Europadiplom. Das beeindruckende Naturschauspiel „Krimmler Wasserfälle“, wird Ihnen unvergessen bleiben.

Geöffnet: Täglich von Ende April bis Ende Oktober (je nach Witterung)

WasserWunderWelten erleben

Das neu eröffnete Wasserfallzentrum bietet eindrucksvolle Ausblicke und spektakuläre Einblicke in die WasserWunderWelten Krimml. Die Ausstellung, das Aquaszenarium, die Wasserwunderwerke, ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie! Direkt am Eingang zu den Krimmler Wasserfällen.

Geöffnet: Täglich von 28. Juni bis 31. Oktober

http://www.wasserfaelle-krimml.at/